Bildung von Untergemeinschaften in NEOVE

Geschrieben am von

Eine Tagesordnung zur WEG-Versammlung hat Jahr für Jahr viele Tagesordnungspunkte, über die die WEG abstimmen soll. Nicht nur in größeren WEG’s gibt es dabei teilweise auch komplexere Strukturen, die zur Beschlussfassung abgebildet werden müssen. Bereits im Kleinen fängt das mit Untergemeinschaften an, z. B.

  • die Eigentümer*innen im Haus A und Haus B einer WEG,
  • alle Besitzer*innen eines Stellplatzes, einer Garage oder eines Tiefgaragenplatzes,
  • Eigentümer*innen im EG eines Objekts mit Gartennutzungsrecht.

Oftmals möchte man diese Gruppen ganz gezielt über Tagesordnungspunkte abstimmen lassen. Dies ist dank der neuen Funktion zur Bildung von Untergemeinschaften nun noch einfacher möglich.  

Kennzeichnungsbasierte Filterung von Eigentümer-Untergemeinschaften.

Als Hausverwalter können Sie bei allen Eigentümern*innen im Eigentümerverzeichnis ihres Portals bei NEOVE nun sogenannte TAGS setzen. Mit dieser einfachen Kennzeichnung können Sie pro Eintrag im Eigentümerverzeichnis einer WEG-Gemeinschaft beliebig viele Untergemeinschaften bilden.

Wir arbeiten bei der Versammlung mit NEOVE nach dem Ausschlussprinzip und können einzelne Wohneinheiten und nun auch Untergemeinschaften von der Abstimmung zu einem bestimmten Tagesordnungspunkt ausschließen. Bei Anlage eines Tagesordnungspunktes können Sie die Wohneinheit oder die Untergemeinschaft auswählen, die bei dieser speziellen Debatte nicht mit abstimmen soll.

HINWEIS

Achten Sie bitte darauf, dass sich TAGS nicht gegenseitig ausschließen und dass Sie die TAGS in einer für Sie und Ihre Mitarbeiter*innen sinnvollen und nachvollziehbaren Semantik auszeichnen.

Zurück

Peter Radonjic
Navigation Schließen Suche E-Mail Telefon Kontakt Pfeil nach unten Pfeil nach oben Pfeil nach links Pfeil nach rechts Standort Download Externer Link Startseite